20. August 2012

Strände in Cork gesperrt

Zur Zeit wurden leider in Co. Cork 7 Strände gesperrt, da es eine zu hohe Anzahl von E.coli Bakterien im Wasser gibt.
Da sind folgende Strände betroffen:

Redbarn in Youghal, Garretstown bei Kinsale und Garryvoe bei Castlemartyr, Front Strand and Claycastle in Youghal, Coolmaine bei Kilbrittain und Oysterhave.

Das finde ich sehr schade, den einige Strände kenne ich ziemlich gut und besuche ich ab und an. Sogar zum schwimmen :(
Ich möchte lieber nicht nachdenken wie es zu der hohen Anzahl von E.coli Bakterien kommen kann, aber ich finde es gut, dass darauf geachtet wird bzw regelmäßig Tests durchgeführt werden!

Hoffentlich gibt es bald wieder Entwarnung.

Kommentare:

  1. Hi Conny,

    weißt du was, sind die Strände wieder offen?
    Ich bin in der ersten Oktoberwoche in der Nähe von Clonakilty, nicht dass ich vor hätte schwimmen zu gehen, aber wir machen gerne Strandspaziergänge und sammeln dabei alles mögliche (natürlich vorallem Muscheln).

    Liebe Grüße Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab dazú nichts mehr gelesen, aber soweit ich weiß würde es am Strand ersichtlich sein, wenn weiterhin noch Gefahr besteht.
    Meist wird an dem Problem mit dem Meer, schnell daran gearbeitet, das muss man den Iren lassen.
    Also fingers crossed damit es keine gesperrten Strände mehr gibt :)

    AntwortenLöschen