30. März 2011

Tierheim Update

Nun hab ich länger nichts mehr ausführlicheres zu dem örtlichen Tierheim geschrieben, in welchem ich oft Hunde zum spazieren ausführe.
Für all die Tier-und Hundbegeisterten Leser, möchte ich also ein bisschen ein Update geben.

Seit der Übernahme der Organisation CSPCA (welche sich dadurch zu einem üblichen Pound in Irland unterscheidet, dass sie Tiere vermitteln und nicht einschläfern), gab es eine lange und "dunkle" Phase. Die Mitarbeiter vor Ort haben sich kaum um die Vermittlung gekümmert, und kurzzeitig wurden aus Platzgründen (und auch einige "gefährliche" Rassen) tatsächlich eingeschläfert.
Es gab hier sehr starken Protest und viel Druck von all den Freiwilligen die stets geholfen haben oder Tiere auf Pflege hatten.
Dieser Protest fand vor allem auf der Facebook-Gruppe statt.
Der Link hierzu ist HIER .

Seit den letzten 1-2 Wochen gab es aber nun endlich sichtbare Veränderungen. Die Hunde wurden schon lange nicht mehr eingeschläfert (was ein Pound bereits nach 5-7Tagen machen muss) und auch die Vermittlung geht wieder voran.

Wir Freiwilligen, die mit Hunden gassi gehen, haben Warnwesten bekommen, welche mit der Telefonnummer und einem Spruch wie "Adopt me" bedruckt sind.
Sieht bisschen lustig aus, den man soll ja nicht uns sondern den Hund adoptieren.
Das hilft auf jeden Fall sehr weiter.

Nun hoffen wir alle, dass wir auch wieder Pflegehunde nehmen dürfen.
Das ist vor allem für mich wieder interessant, da es sehr praktisch ist und auch für nur 3 Tage machbar ist. (mehr Zeit hab ich auf Grund der Arbeit nicht)

Man darf also gespannt sein.

Wer hier in Cork oder Umgebung lebt und Interesse am helfen hat, der kann sich via der Facebook-Page melden oder auch mich hier direkt fragen.

Ich freue mich sehr, dass es endlich wieder bergauf geht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen