23. September 2010

Pferd gehts wunderbar

Traviata gehts auf der neuen Weide wunderbar. (Fotos folgen)

Hab sie vorgestern besucht, und auch vergessen haben Beide mich nicht.
Sind (wie ichs von ihnen kenne) aufs rufen mir entgegen gekommen (nein und Leckerlie gibts dabei nie *g*).

Die 2 fühlen sich echt sauwohl, und auch mein Vermieter hat beide schon rumflitzen und rennen gesehen...das heißt : Muskeln für Beide :)


Demnächst werden sie eventuell mit Kühen zusammengelassen (da Weide riesig, und teilweise Gras sehr hoch ist), Kühe fressen hohes Gras und Pferde nur das niedrige Gras. Das heißt das ergänzt sich gut.
Mein Vermieter hat nur etwas Angst, das Traviata mit ihrem Spieltrieb etwas den Kälbern antun könnte (die sind jedoch ca 6-12 Monate alt), wobei er sie ja kennt und weiß das sie nichts böses anstellt.
Nur ist er eben einfach nur sehr heikel auf seine Zuchttiere, aber demnächst ist es soweit.
Denke ich mal..bin gespannt und halte Euch am laufenden :)

Kommentare:

  1. Bei uns gab es Probleme wenn die Kuehe gefuettert wurden, dann sind die Pferde zwischen die Kuehe geprescht und haben den Kuehen alles weggefressen - aber, abwarten halt mal...das Pferd war auch ein Shire, also mehr Dinosaurier als Pferd...

    Slan,
    Wolfi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich hatte meine Pferde auch mal mit den Kühen und Kälbern zusammen auf der Weidees war pure Harmonie.
    Alle Liebe
    Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Einträge :)

    @Wolfi: die Kühe werden dort nicht zusätzlich gefüttert, das wurde bedacht, sollte also kein Problem sein.

    @Silvia: das klingt schön!
    Erhoffe ich mir auch so, wenn auch mehr "flottere" Energie, da Pferd und Kälber ja jung und lauffreudig sind :)

    AntwortenLöschen